Louise genießt

Verpackungsfrei, nächste Runde!

Timo Büdenbender · 11.06.2015

Was früher bei Tante Emma selbstverständlich war, kehrt nun in immer mehr Städte zurück. Jetzt sind München und Erfurt mit Gründungsprojekten für verpackungsfreie Geschäfte an der Reihe!

OHNE soll der erste verpackungsfreie Supermarkt in der bayerischen Landeshauptstadt werden. Die Gründer Hannah Sartin und Carlo Krauß leben das Prinzip der Verpackungsfreiheit bereits in ihrem Familienalltag und berichten in einem eigenen Blog von ihren Erlebnissen bei und nach der Umstellung. Die beiden sehen unverpacktes Einkaufen als „simple und ästethische Möglichkeit“ zur Müllvermeidung und Reduzierung von Lebensmittelverschwendung. OHNE möchte ausschließlich Bio-Lebensmittel anbieten. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis 17.06. auf Startnext.

https://www.startnext.com/ohne-verpackungsfrei-muenchen
http://zerowastemunich.com/


Ebenfalls auf Startnext in der Crowdfunding-Phase sind Björn Urbach, Claudia Schmeisser und Martina Böttger mit ihrem Erfurter Projekt „Louise genießt“. Ihr Konzept sieht neben dem eigentlichen verpackungsfreien Bioladen ein Bistro mit mediterraner Feinkosttheke vor. Ein weiterer Bereich soll für Seminare und Workshops zur Verfügung stehen. Auch Transparenz und Regionalität haben sich die drei Gründer auf die Fahnen geschrieben. Auf ihrem Startnext-Blog liefert das Trio immerhin bereits ein tägliches Update zu Tätigkeiten und Fortschritten. Noch bis 31.07. kannst du Louise genießt unterstützen.

https://www.startnext.com/louise-geniesst
http://louise-geniesst.wix.com/louise-geniesst

Abbildung: Internetauftritt von Louise genießt

Kategorien: Alle | Gesellschaft | Crowdfunding |